Menu

Die Kunst und ihre kunterbunte Welt


über mich

Die Kunst und ihre kunterbunte Welt

Du bist Künstler oder hast Interesse an Kunst und ihrer Vielfalt? Dann bist du auf diesem Blog genau richtig. Hier werden die verschiedenen Bereiche beleuchtet. Ob du dich für bildende oder darstellende Kunst interessierst – auf diesem Blog wirst du fündig. Mit zielgerichteten Informationen und nützlichen Tipps wird dir gezeigt, wie du durch deine Visionen deine Leidenschaft umsetzen kannst. Lass dich entführen in die kunterbunte Welt der Kunst. Gemeinsam mit Gleichgesinnten kannst du die Gelegenheit nutzen, um dich in der Kommentarfunktion mit Kunstbegeisterten auszutauschen. Teile deine Erfahrungen und deine Tipps. Lass dich von anderen inspirieren und sei eine Inspiration für andere. Viel Spaß beim Lesen!

letzte Posts

Tattoo Enthüllt: Einblick in den künstlerischen Prozess
17 Januar 2024

Eine Tätowierung ist für viele ein persönlicher Au

Grabmale – die Brücke Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
25 August 2022

Seit Menschengedenken bestatten die Menschen Ihrer

Schlagwörter

Grabmale – die Brücke Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Seit Menschengedenken bestatten die Menschen Ihrer Verstorbenen nach den unterschiedlichsten Ritualen. Diese Zeremonien und auch die Begräbnisstätten sollen an den Verstorbenen und seine Taten erinnern. Es ist ein Zeichen des Abschiednehmens, aber auch eine Art Trauerbewältigung.

Welche Arten von Grabmalen gibt es?
Abgesehen von ganzen Palästen oder Gruften, haben die Menschen ihre Dahingeschiedenen in Erdhügel, Felsengräbern oder Steinpyramiden begraben. Im 21. Jahrhundert werden die Verstorbenen eingeäschert oder mit einem Grabstein auf dem Friedhof begraben. Bei einer Einäscherung wird die Asche in einer Urne entweder mit nach Hause genommen, beerdigt oder in einem Institut aufgestellt, wo sie von den Verwandten besucht werden kann. Erst in den letzten zwanzig Jahren hat sich ein neuer Trend entwickelt.

Wie werden die Menschen beerdigt?
In den letzten Jahrzehnten haben sich neben den bereits erwähnten Arten der Bestattung, Sonderformen entwickelt. Die Seebestattung ist wieder modern geworden. Die Asche wird im Fluss, im Meer oder an einem See verstreut. Darüber hinaus kann die Urne mit der Asche auch an bestimmten Stellen im Wald, der einer Friedhofsgesellschaft gehört, bestattet werden. Dabei kann ausgesucht werden, ob der liebe Verstorbene unter einer hübschen Linde, am Fuß eines Berges oder in den Bergen begraben werden will.

Was ist erlaubt?
Natürlich ist die Wald- oder Naturbestattung nur möglich, weil die Gesellschaft eine offizielle Genehmigung dafür besitzt. Grabmale dieser Art kommen sehr gut an. Natürlich möchte jeder die schönste Ruhestätte für die Verstorbenen haben. Das freie Verstreuen der Asche ist an Auflagen gebunden. Diese Art des Grabmals ohne Genehmigung kann hohe Strafen nach sich ziehen. Die Umweltbedenken stehen natürlich dabei im Vordergrund, aber auch die Verletzung derjenigen, die vor Ort leben.

Warum sind Grabstätten für die Menschen so wichtig?
Der Tod gehört zum Leben wie die Geburt. Das Loslösen von einem geliebten Menschen ist sehr schmerzhaft. Das dauert seine Zeit. Es fällt leichter, wenn es Überreste gibt, die besucht werden können. Grabmale geben die Sicherheit, dass der Dahingeschiedene nicht ganz aus der Welt ist. ES fühlt sich gut an, die Grabstätten zu pflegen und einen Ort der Rückkehr zu haben.

Was geschieht, wenn Kinder sterben?
Kinder sind Menschen wie jeder andere auch. Es trifft die Verwandten nur so hart, weil sie noch so jung sind und ihr ganzes Leben vor sich haben. Grabmale werden dementsprechend ausgeschmückt und zur wahren Erinnerungsstätte für die Kinder umfunktioniert. Für die Eltern ist es leichter, über den Tod ihres geliebten Kindes hinwegzukommen. Eltern kommen nie über den Tod eines Kindes hinweg. Im Gegensatz zu Erwachsenen haben Kinder noch ihr ganzes Leben vor sich. Deshalb fällt es so schwer. Es wird nur leichter mit der Zeit.

Wenn Sie mehr zum Thema Grabmale erfahren möchten, können Sie Seiten wie z. B. von der Steinbildhauerei Kuhn Inh. Harald Kuhn besuchen.